Kinderwagen

Alles rund um Kinderwagen

Kinderwagen gehören zur Baby-Erstausstattung ganz selbstverständlich dazu. Vom riesigen Angebot werden werdende Eltern fast erschlagen. Die verschiedensten Modelle sind im Handel erhältlich, so dass die Entscheidung schwer fällt. Ein paar wichtige Fragen sollten sich Eltern daher stellen. Soll der Kinderwagen einfach nur ab und an über gut asphaltierte Straßen fahren, da man sonst sowieso Auto fährt? Soll der Kinderwagen günstig sein oder möchte man lieber einen Klassiker, der sich bereits mit seiner Qualität bei vielen Eltern bewährt hat? Oder doch gleich ein Luxus-Kinderwagen mit allen Schikanen, wie sie heutzutage oft in Großstädten zu sehen sind?

Wie oft soll der Kinderwagen eingesetzt werden und wo? Sind es eher kurze oder längere Wege? Für kleinere Einkaufstouren reicht ein günstiger Kinderwagen mit großem Einkaufskorb, während holprige Waldwege oder längere Spaziergänge breite, problemlos laufende Reifen und ein gutes Federungssystem fordern. Die verschieden bequemen Schiebestangen sind zudem unterschiedlich hoch. Groß gewachsene Menschen möchten sich nicht ständig bücken müssen. Viele, nicht alle Schiebegriffe sind höhenverstellbar. Wer den Wagen auch im Auto-Kofferraum transportieren möchte, benötigt einen schnell und ohne Aufwand zusammenstaubaren Kinderwagen.

Weiter gibt es reine Liegewagen für das erste Lebenshalbjahr und Kombi-Kinderwagen, die praktisch in einen Sitzwagen umgewandelt werden können, sobald das Baby aufrecht sitzt und mehr von seiner Umwelt sehen möchte. Auch passt das Kleine in einen Liegewagen meist nicht lange hinein. Die Längen und Breiten des Innenkörbchens unterscheiden sich nur um wenige Zentimeter. Wer sich für eine Kombination entscheidet, kann Geld sparen. Falls das Kleinkind aber früh und viel läuft, kann es auch ein leichter Buggy tun, welcher aber oft keinen Utensilienkorb beinhaltet. Gewöhnlich fängt ein Kind mit ca. 3 Jahren an, keinen Kinderwagen mehr zu benötigen.

Kinderwagen der Marken Hartan, Teutonia und Peg-Pérego gehören zu den besten, die der Markt heute bietet. Sie haben eine lange Lebensdauer, sind äußerst stabil und bequem für Kind und Eltern gleichermaßen. Dafür sind ihre Preise etwas deftig. An die 600 Euro kostet so ein schickes und qualitatives Gefährt. Die günstigsten Kombi-Kinderwagen gibt es ab ca. 160 Euro. Den Kinderwagen kann man natürlich im Fachgeschäft kaufen und ihn dort vorher ausprobieren. Weiß man schon welches Modell man kaufen möchte kann man den Kinderwagen auch online bestellen. Egal für wofür man sich entscheidet ein Kinderwagen gehört auf jeden Fall zur Baby Erstausstattung.